Google Friend Connect nun auch auf Deutsch

21. Juli 2009

friend connect

Google hat seinen Social-Media-Baukasten „Google Friend Connect“ nun auch auf Deutsch gelaunched. Der Service der Suchmaschine ermöglicht Webseitenbetreibern diverse Social-Networking-Funktionen auf ihren Plattformen zu integrieren. Zuvor war Friendconnect nur in den USA beziehungsweise in englischer Sprache verfügbar, ab sofort ist der Service aber in insgesamt 48 verschiedenen Sprachen verfügbar.

Google Friend Connect soll dabei helfen, den Traffic auf den Webseiten zu erhöhen und die Internetangebote mit verschiedenen so genannten Gadgets zu bereichern. Die Minianwendungen ermöglichen es den Nutzern, auf persönlicher Ebene interaktiv miteinander zu kommunizieren.

Aktiv sind ein „Member Gadget“, mit dem User einer Seite beitreten können, ein „Comments Gadget“ oder gemeinsame Musik-Playlists. „Die Integration der Widgtes ist für die Webseitenbetreiber extrem einfach. Es muss lediglich ein simpler Code von der Friend-Connect-Seite auf Google kopiert und in die HTML-Seite eingefügt werden“, erklärt Stefan Keuchel, Sprecher Google Deutschland. Sobald ein Betreiber seine Seite mit diversen Funktionen ausgestattet habe, seien diese dann dort für die User nutzbar.

In der rechten Sidebar könnt ihr Google Friend Connect in „Aktion“ sehen und vielleicht habt ihr Lust Mitglied meiner kleinen „Community“ zu werden. In jedem Fall vielen Dank.

Kommentare

One Response to “Google Friend Connect nun auch auf Deutsch”

  1. Web Architekt Hans on 25th. Dezember 2009 11:46

    Im prinzip ja ganz interessant, aber welche Daten fischt der spezi aus USA damit wieder ab.
    Das gemeine an Google finde ich immer wieder, Google ist extrem nützlich für alle, aber wenn es um Geld geht gehen die dort mit den gewonnenen Daten ganz schön zur Sache.
    Ich werde erst noch die Kritiken in den Fachzeitschriften abwarten und mir danach ein Bild machen.